Ja-kyung Shin

1981 geb. in Pusan, Süd- Korea
2000–2004 Studium an der Seoul National University, Süd- Korea, Design and Craft
2004–2010 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg, bei Prof. Ulla Mayer, Klasse für Schmuck und Gerät, Diplom
2009 Ernennung zur Meisterschülerin
seit 2010 eigene Werkstatt
   
 

Auszeichnungen

2009 BKV- Preis für Junges Kunsthandwerk, München, Finalistin
  Schoonhoven Silver Award, ehrenvolle Erwähnung, 2. Preis, Schoonhoven, NL
  Talente, IHM München, Finalistin
2010 Nachwuchspreis 16. Silbertriennale, Hanau, 1. Preis
2011 Inhorgenta Preis, München

 

 

Arbeiten in Öffentliche Sammlungen

  Victoria and Albert Museum, London