Kerstin Becker

1958 geb. in München
1979–1982 Silberschmiedelehre an der Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck,
Neugablonz, bei Nikolaus Epp
1983–1986 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg,
bei Prof. Ehrhard Hößle, Klasse für Gold- und Silberschmieden
1986–1989 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München,
bei Prof. Hermann Jünger, Klasse für Schmuck und Gerät, Diplom
seit 1989 eigene Werkstatt in München
Lehrtätigkeit an der Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck, Neugablonz
   
 

Auszeichnungen

1993 Ehrenpreis der Danner-Stiftung
1994 Bayerischer Staatspreis
2005 Förderpreis für Angewandte Kunst der
Landeshauptstadt München
   
 

Arbeiten in Öffentlichen Sammlungen

  Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg