Mirjam Hiller

1974 geb. in Stuttgart
1996–1999 Juwelier Hunke, Ludwigsburg, Deutschland
1999–2002 Goldschmiedeschule Pforzheim, Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät
2003–2008 Studium an der Hochschule Pforzheim, Fakultät für Gestaltung, Abschluss: Diplom
2005/06 Nova Scotia College of Art and Design, Halifax, Kanada
seit 2008 eigene Werkstatt in Potsdam
   
 

Auszeichnungen (Auswahl)

2000 12. Deutscher Nachwuchswettbewerb für Edelstein- und Schmuckgestaltung,Idar-Oberstein
2008 ISSP Förderpreis junge Schmuckkunst, Schmuckmuseum, Pforzheim
2008 Friends of Carlotta Schmuck- und Förderpreis, Anerkennung
2008 Förderpreis für Kunsthandwerk, Handwerksmuseum Deggendorf
2008 BKV-Preis für junges Kunsthandwerk, München
2008 Nachwuchsförderpreis Schmuck und Gerät der Bertha-Heraeus-und-Kathinka-Platzhoff-Stiftung und der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V., Hanau
2009 Grassi Preis der Galerie Slavik, Grassi Messe Leipzig
2009 10. inhorgenta europe Innovationspreis, München
   
 

Arbeiten in Öffentlichen Sammlungen

  Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig
  Middlesbrough Institute of Modern Art
  Mint Museum of Craft and Design, Charlotte, North Carolina
  Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
  Schmuckmuseum, Pforzheim