Uschi Ullmann

1957 geb. in Buenos Aires, Argentinien
1977–1980 Staatliches Berufsbildungszentrum für Glas, Zwiesel,
  Ausbildung zur Glasgestalterin
1981 viermonatiges Praktikum in den USA
1983 Gründung der Werkstatt mit Sabine Matejka in Passau,
  Herstellung von funktionalem Gebrauchsglas
1990–1997 Werkstatt in Kleeberg
seit 1999 systematische Testreihen zur Produktion von mit Floatglas verschmelzbarem farbigen Glas
seit 2004 Einstieg in die Fusingtechnik
   
 

Auszeichnungen

1992 Bayerischer Staatspreis
1993 Hessischer Staatspreis
   
 

Arbeiten in Öffentlichen Sammlungen

  Centro de Diseño ORT, Buenos Aires
  Musée de L’Alimentation, Vevey
  Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg